Gebrüder-Seibel-Ring 23, 34560 Fritzlar
+49 5622 6160
info@kinderhilfswerk.de

Die dritte Trainingswanderung liegt hinter uns.

80 Kilometer für die Kinder dieser Welt.

Die dritte Trainingswanderung liegt hinter uns.

Edersee im Sonnenlicht

Am 07. April trafen wir uns um 08:30 Uhr auf dem Parkplatz der Halbinsel Scheid am Edersee, um unsere dritte Trainingswanderung zu absolvieren.

Trainingswanderung - Das KHW Extrem Team auf der Halbinsel Scheid

Für diesen Tag hatten wir uns eine ca. 45 km lange Wanderstrecke ausgesucht. Wie ihr euch vorstellen könnt, war uns vor dem Start ein wenig mulmig zumute. Denn eine derart lange Distanz hatten wir noch nie an einem Tag zurückgelegt. Werden die Muskeln mitmachen? Werden die Füße durchhalten? Kommen wir innerhalb 12 Stunden an? Diese und manch andere Fragen bewegten uns beim Abmarsch. Zunächst ging es den Bärensteig hinauf und gleich nach dem ersten Anstieg wurden wir mit einer grandiosen Aussicht belohnt.

Edersee im Sonnenlicht

Der Knorreichensteig führte uns dann nach Asel. Dieser Wanderweg ist einfach der Hammer. Wer den Knorreichensteig noch nicht gegangen (oder gefahren) ist muss das unbedingt nachholen.

Nach knapp 20 Kilometern machten wir eine Brotzeit in Rast in Herzhausen und liessen uns unsere mitgebrachte Verpflegung gut schmecken. Bei diesem tollen Wetter und dem randvollen Edersee war diese Pause nicht nur für unsere, nun schon stark in Anspruch genommenen, Beine ein absolute Wohltat.

Von Herzhausen führte uns die Trainingswanderung durch Urwaldartiges Gelände Westlich der Itter nach Thalitter. Thalitter ist ein wunderschöner Ort. Die Lage ist traumhaft und das Bild des Ortes kann man am besten mit verschlafen pittoresk beschreiben.

Ab Thalitter gab es für uns keine Höhenmeter mehr zu erklimmen oder abzusteigen und der Weg führte durch eine ruhige ländliche Landschaft nach Marienhagen, weiter nach Asel und später an Basdorf vorbei.

Die letzten Kilometer führten uns wieder zum Bärensteig, diesmal ging es hinab nach Scheid. Beim Abstieg spührte jeder von uns einige Muskeln, von denen Er/Sie noch gar nicht wusste, dass sie vorhanden sind. Die unterschiedlichen Smartphones gaben am Ende recht unterschiedliche Schätzungen über die zurückgelegten Kilometer her. Die Spanne reichte von 43,5 bis 49 km. Wahrscheinlich liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen.

Auf jeden Fall sind wir alle Motiviert für die nächste Trainingeinheit.

 

Diese Extrem-Extrem Wanderung führen wir für das Kinderhilfswerk Stiftung Global-Care durch.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/45/d291971706/htdocs/rah/wp-content/plugins/ultimate-social-media-icons/libs/controllers/sfsi_frontpopUp.php on line 176

Bitte teile diesen Blog mit deinen Freunden.